Praxis für Ärztliche Psychotherapie

Nach der von uns vertretenen Methode der Hypnose ist jeder Mensch hypnotisierbar, der sich jetzt beim Lesen dieses Textes sein Lieblingsgericht vorstellen kann...

...wie es schmeckt, wie es aussieht, wie es duftet und welche Gefühle entstehen, wenn man es gegessen hat und wenn man es im Mund kaut oder zergehen lässt. Hypnose ist nichts weiter als die Konzentration der Aufmerksamkeit nach innen. Wenn man Hypnose so definiert, ist der durch Hypnose bewirkte Trancezustand etwas, was jeder kennt und was zur natürlichen Ausstattung des Menschen gehört.

Wie Sie selbst in eine Vorstellung und innere Bilder ein- und aussteigen können, so haben Sie in dieser Form der Hypnotherapie immer die volle Kontrolle über die Arbeit- es geschieht nichts gegen Ihren Willen. Im Gegenteil lernen Sie Ihr Unbewußtes kennen wie einen guten Freund und seine Botschaften zu entschlüsseln- dies dankt es Ihnen mit Wohlbefinden und körperlich-seelischer Gesundheit. Sie gewinnen also Kontrolle über sich selbst statt diese zu verlieren! Auch sportliche Höchstleistungen sind heute ohne Hypnose ("mentales Training") nicht mehr denkbar.

Die Trancetiefe hat zu tun mit Ihrer Konzentration nach innen: je mehr Details Sie sich vorstellen in den inneren Bildern, desto tiefer gerät die Trance. Für Psychotherapie benötigen wir ausschließlich oberflächliche bis mittlere Trancen, da das Bewußtsein immer beteiligt sein sollte, um Erkenntnisse auch aufnehmen zu können. 

Voraussetzung für die Hypnotherapie als Behandlungsform für Sie ist Ihre Bereitschaft, sich auf Ihre Innenwelt einzulassen und deren Botschaften wahrnehmen, annehmen und die Erkenntnisse für sich umsetzen zu wollen. Wir können Sie mit unseren Methoden und Techniken in diesen Kontakt zu sich selbst und zur eigenen Natur führen und Ihnen zeigen wie Sie konstruktiv zu Ihrem Wohle damit umgehen können. Die Entscheidung für jeden Schritt bleibt immer bei Ihnen selbst.

Marion Henze

Marion Henze