Praxis für Ärztliche Psychotherapie

Die Wirksamkeit von Hypnose und Hypnotherapie in Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie ist in mehreren Studien wissenschaftlich nachgewiesen worden.  In 2006 wurde Hypnotherapie vom wissenschaftlichen Beirat in Deutschland als wirksame Behandlungsmethode in der Psychotherapie für bestimmte Indikationen anerkannt worden. Sie ist damit jedoch noch nicht zur gesetzlichen Kassenbehandlung für die sogenannten Richtlinien-Verfahren zugelassen.

Eine besonders wirkungsvolle und effektive hypnotherapeutische Methode, die aufgrund jahrzehntelanger Anwendererfahrungen weiterentwickelt und ausgereift wurde, bieten wir hier an: die selbstorganisatorische Hypnopsychotherapie.

Der wissenschaftlich nachgewiesene durchschnittliche Wirkungsgrad bei Kontrollstudien in den klassischen Hypnosetherapie-Verfahren sowie Methoden nach Milton Erikson ist hoch.  Quellen: Revensdorf/Peter: Hypnose in Psychotherapie, Psychosomatik und Medizin - Springer-Verlag, 2004  und  Kossak: Hypnose, 4.Aufl., Beltz-Verlag 2004.

Die neueren Weiterentwicklungen dieser Methoden, wie sie in unserer Praxis Anwendung finden, dürften nach unserer und den Erfahrungen vieler Anwender-Kollegen einen noch höheren Wirkungsgrad erreichen.

Wir empfehlen 5 Sitzungen zur Probe. In diesen Sitzungen kann man in der Regel erkennen, ob die Behandlung erfolgreich sein wird und die notwendige Dauer abschätzen.

Die Wirksamkeit hängt entscheidend von Ihrer eigenen Motivation und Ihrer Bereitschaft ab, sich auf sich selbst und Ihr inneres Erleben einzulassen Wenn Sie festentschlossen sind, für sich in die Behandlung zu investieren und sie durchzuhalten, können Sie der Heilung oder zumindest einer optimal möglichen Besserung nach unserer Erfahrung kaum noch entgehen.

Marion Henze

Marion Henze