Praxis für Ärztliche Psychotherapie

Voraussetzung für diese tiefenpsychologische Arbeit im Erwachsenenbereich ist die Fähigkeit der Patientin/des Patienten zur "Introspektion", d.h. unter therapeutischer Anleitung "in sich hinein blicken" zu können, um eigene/s Gefühle/Denken/Erleben wahrzunehmen, ursächliche und auslösende Zusammenhänge zu erkennen, zu verstehen und einzuordnen. Sie oder er sollte in der Lage sein, hierüber sprechen und sich damit auseinanderzusetzen.

Dies führt zu einer besseren Verarbeitung, einer inneren Entlastung und optimal zur Symptomlösung. Wichtig ist die Bereitschaft, aus den Erkenntissen zu lernen und auch neue Wege und Möglichkeiten auszuprobieren. Unabdingbar sind zudem eine klare Motivation und eigene realistische Therapieziele, die durchaus in den ersten sog. "Probe-Sitzungen" erarbeitet werden können.

Weiterlesen: Tiefenpsychologische Psychotherapie Erwachsene